Sie befinden sich hier: Startseitealle Veranstaltungen | Preisträgerkonzert 2017 Jugend musiziert

Jugend musiziert - Preisträgerwettbewrb 2017

Die Alfelder Zeitung berichtete am 3. März 2107 dazu:

Von starken Rhythmen am Drumset bis zu zarten Tönen auf der Harfe hörten die Besucher beim diesjährigen Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ Musik in großer Vielfalt. Die erfolgreichen Schüler spielten Kammermusik mit Violine und Akkordeon, Solostücke am Klavier und an der Harfe, am Drumset und ein Trompetenquartett und zeigten den beeindruckten Zuhörern, dass alle 14 Musiker sich die Bewertung mit ersten Preisen verdient haben.

Zu hören waren unter anderem Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms, Franz Schubert oder Georg Kreisler, aber auch zeitgenössische Komponisten.

Es spielten: LiamMarahrens aus Coppengrave und Kacper Szymczyk am Drumset, Franka Möller und Ekaterina Schmidt (Harfe), Thomas Büscher aus Elze (Gesang), begleitet von Leonie Kruppa, Sarah Stenzel aus Alfeld und Henriette Reinsberg am Klavier, Caroline und Johanna Ellerhoff (Violine und Akkordeon). Den Abschluss bildete das Trompetenquartett mit Ruben Kolzau, Sören Wiechmann, Bianca Holzinger und Jan Gülzow.

Die stellvertretende Landrätin Waltraud Friedemann würdigte die Energie und Zielstrebigkeit der Jugendlichen, über die sie sich auch anderen Bereichen ihrer Tätigkeit, zum Beispiel bei. “Jugend forscht“ freut. Sie überreichte allen die Urkunde. Drei der Mitwirkenden erhielten neben dem ersten Preis auch die Berechtigung, demnächst beim Landeswettbewerb anzutreten.

 

© 2017 Gerhard-Most-Musikschule | Preisträgerkonzert 2017 Jugend musiziert